Biografisches

Alexandra Hoi, Jahrgang 1971, ist seit Abschluss ihres Studiums (Italienisch, Spanisch) am Institut für Übersetzer- und Dolmetscherausbildung der Universität Wien (heute Zentrum für Translationswissenschaft) freiberuflich als Dolmetscherin und Übersetzerin tätig.

Auf die Gründung ihres Einpersonenunternehmens 1996 folgen Jahre des Sammelns an Lebens- und Arbeitserfahrung in Wien und Venedig, branchenspezifische Weiterbildungsmaßnahmen, unzählige Übersetzungsprojekte und Dolmetscheinsätze.

Ihr translatorischer Tätigkeitsschwerpunkt ist die Sprachkombination Italienisch<->Deutsch. Prägend dafür sind nicht zuletzt ihre Wurzeln im Alpen-Adria-Raum.

Seit 2005 lebt und arbeitet Alexandra Hoi in Klagenfurt am Wörthersee.
Sie ist Mitglied der Wirtschaftskammer Kärnten und der österreichischen Interessensgemeinschaft von Übersetzerinnen und Übersetzern literarischer und wissenschaftlicher Werke.

Persönliches
Vorlieben für: Gewässer (tropische und adriatische Lagunen, Kärntner Seen, Alpenflüsse, venezianische Kanäle), Sonnenuntergänge und Berge, Pulverschnee und Firn

Ausgleich verschaffen mit: Freeriden, Skitouren, Mountainbiken, Kitesurfen, Schwimmen